Night of the Prog Festival XIII

Night of the Prog Festival

Mittlerweile fast eine Tradition: Jaak Geebelen hat uns wieder einen kleinen Rückblick auf das 13. Night of the Prog Festival erstellt, das Video findet Ihr hier: https://www.nightoftheprogfestival.com/en/media_en/

Tageskasse

Für Kurzentschlossene: An der Tageskasse sind Tagestickets für 90 €, Zweitagestickets für 130 € sowie Festivalticket für 170 € erhältlich.  Bitte beachten: An der Tageskasse ist nur Barzahlung möglich.

ARENA bestätigt!

Bitte begrüßt zum dritten Mal auf dem Felsen, aus dem Vereinigten Königreich: Arena. Mick Pointers Band wird am Sonntag, 15. Juli beim Night Of The Prog Festival ihr bekanntestes Album „The Visitor“ spielen. Zusätzliche Songs und Überraschungen aus anderen Alben runden das Set ab.

Hotel & Festival Shuttle Paket

Zum ersten Mal bieten wir euch in diesem Jahr ein Hotel Paket an, es war nie einfacher zum Festival zu kommen. Das Paket beinhaltet den Flughafentransfer, die Übernachtung mit Frühstück in einem NH Hotel nahe dem Frankfurter Flughafen sowie die Bus Transfers zum und vom Festivalgelände. Mehr Information findet Ihr unter Camping & Hotels.

LONG DISTANCE CALLING bestätigt!

Willkommen zum zweiten Mal auf dem Felsen: LONG DISTANCE CALLING ist eine deutsche Prog-Band, die 2006 in Münster gegründet wurde. Ihr letztes Album „Boundless“ wurde Anfang des Jahres bei Inside Out Music veröffentlicht. Wir sind stolz darauf, sie wieder zu haben!

DEAFENING OPERA confirmed

Willkommen zum ersten Mal auf dem Felsen, aus Deutschland: Deafening Opera! Ihr neues 70-minütiges Konzeptalbum „Let Silence Fall“ (2018) übertrifft seine Vorgänger nicht nur in purer Länge, sondern auch in Komplexität und Tiefe. Mit seinen vielseitigen experimentellen Stilen scheint dieses multikulturelle Ensemble die richtige Balance gefunden zu haben, um sowohl Neulinge als auch Musikliebhaber ansprechen.

WOBBLER bestätigt!

Zum ersten Mal auf dem Felsen, aus Norwegen: WOBBLER! WOBBLER wird von vielen als die führende symphonic-progressive Rockband Norwegens gesehen. Ihr Markenzeichen sind die Liebe für analoge Geräte und die allgemeine Ästhetik der 60er und 70er Jahre. Ihr letztes Album „From Silence to Somewhere“ wurde seit seiner Veröffentlichung im Oktober 2017 in über 20 verschiedenen Ländern der Welt besprochen!

Das Night of the Prog Festival auf Spotify

Die offizielle Night of the Prog Festival XIII Playlist findet Ihr jetzt auf auf Spotify. Mehr im vollständigen Beitrag. Wir freuen uns über euer Feedback und Ergänzungen zur Playlist!