TIM BOWNESS bestätigt!

Tim Bowness kennt man vor allem als Sänger und Co-Autor der Band „no-man“, das eine längere Zusammenarbeit mit Steven Wilson war. Man veröffentlichte sechs Alben und eine DVD. Tim hat außerdem mit verschiedenen anderen Größen des Genres (und darüber hinaus) zusammengearbeitet: Der Italienische Musiker Alive, Banco De Gaia (die für den Mercury Prize nominiert waren), Robert Fripp, Peter Hammill und Phil Manzanera von Roxy Music, um nur einige zu nennen.

Bowness bekam für seine letzten drei Soloalben exzellente Kritiken und konnte jeweils die Top 10 Rock, Progressive und Vinyl Charts in Großbritannien knacken. „Lost In The Ghost Light“ von 2017 war in vielen Jahresbestenlisten vorne dabei und bekam zudem den Prog Magazine Award.

Das neue Album „Flowers At The Scene“ ist eine lebhafte Sammlung von 11 auffallend abwechslungsreichen Songs. Mit einer Mischung aus treibendem Art Rocks und herzzerreißenden Balladen liefert Tim Bowness kinematografische Geschichten und entwaffnend direkte konfessionelle Texte auf seinem bis dato stärksten Soloalbum. 

Das Album wird geprägt durch das Duo Tim Bowness und Steven Wilson und es ist die erste gemeinsame Produktion seit über einem Jahrzehnt. Das Album bietet außerdem beeindruckende Gastauftritte von Größen wie Peter Hammill (Van Der Graaf Generator), Andy Partridge (XTC), Kevin Godley (10cc), Colin Edwin (Porcupine Tree), Jim Matheos (Fates Warning / OSI) sowie David Longdon (Big Big Train).

Tim Bowness und seine Band (die im Wesentlichen aus der No-Man-Live-Band ohne Steven Wilson bestehen wird) werden Tracks des neuen Albums und einige Klassiker aus der Vergangenheit präsentieren. Wir freuen uns, dass Tim Bowness zum ersten Mal Teil des Night Of The Prog 2019 sein wird.

WEBSITE & SOCIAL MEDIA

http://timbowness.co.uk/
https://www.facebook.com/timbowness/
https://twitter.com/timbowness

No-Man - Time Travel In Texas
Video abspielen

Kommentar verfassen